Die us-amerikanische Major League Soccer (MLS) wird in Europa gerne etwas despektierlich als Operettenliga beschrieben!

Obwohl dies angesichts der zahlreich verpflichteten europäischen Altstars wie Zlatan Ibrahimovic oder David Villa durchaus passen könnte, hat sich diese Fußball-Meisterschaft seit ihrem Start vor 24 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt!

Mittlerweile bringt die Liga regelmäßig hoffnungsvolle Talente wie Alphonso Davies hervor und stellt einen Hotspot für junge Spieler aus Mexiko oder den mittelamerikanischen Staaten wie Honduras, Costa Rica oder Guatemala dar!

Auch in der Infrastruktur tut sich einiges…überall entstehen neue eigenständige Fußballstadien, durch welche die Clubs aus dem großen Schatten des American Football hervortreten können! 

Für mein erstes MLS-Spiel ging es im Jahr 2015 in die große Citrus-Bowl von Orlando, Spielort der Fußball-Weltmeisterschaft 1994! Dort traf der heimische Orlando City Soccer Club auf die Texaner des FC Dallas!

Selbstverständlich hatte auch die Mannschaft von Orlando City in dieser Saison einen echten Altstar im Mannschaftskader!

Der damals 33jährige Brasilianer Ricardo Izecson dos Santos Leite, kurz Kaká, spielte zuvor bei europäischen Topclubs wie Real Madrid und dem AC Mailand! Seine erfolgreiche Karriere (Weltmeister 2002, UEFA Champions League-Sieger 2007) ließ der gute Kaká mit durchweg ordentlichen Leistungen im Rentnerparadies Florida ausklingen!

Was hatte ich mich an diesem Tag auf diesen Ausnahmefußballer gefreut! Bei Ankunft an der Citrus Bowl wurde das Spiel dann aufgrund eines Unwetters zunächst um eine Stunde nach hinten verschoben! Müßig zu erwähnen, dass Kaká an diesem Tag aus Verletzungsgründen nicht im Aufgebot stand!

Nach der amerikanischen Nationalhymne und dem dazugehörigen Feuerwerk startete das Match bei Popcorn, Coke und Hot Dog!

Ohne Mittelfeld-Lenker Kaká wirkte die Mannschaft von Orlando City im Offensivbereich sehr uninspiriert und ideenlos!

Vor 30.513 Zuschauern hatten die Gäste aus der 1742 km entfernten texanischen Metropole Dallas die Zügel fest im Griff! Am Ende nahm der FC Dallas die drei Punkte mit einem nie gefährdeten 2:0 (1:0)-Auswärtssieg mit auf J.R. Ewing’s Southfork Ranch!

Wenigstens hatten es die vielen spanisch-sprachigen Fans von Orlando City mit einem Ohrwurm dauerhaft in mein Fußballgehirn geschafft! 

Die Fangemeinde intonierte während des gesamten Spieles das Lied „Vamos, Vamos Orlando, Esta noche, Tenemos que ganar”…frei übersetzt „Auf gehts Orlando, heute Abend gewinnen nur wir“!

STAY TUNED und BLEIBT GESUND!